Bewaffnete Neonazis in Hitler-Geburtsstadt? – „Braune Bierbüffel“ posieren mit Pistole

Kurios und erschreckend zugleich: In Braunau am Inn, der österreichischen Geburtsstadt Adolf Hitlers, formieren sich offenbar bewaffnete rechtsextreme Strukturen, die als „Braune Bierbüffel“ im Internet offen mit Handfeuerwaffe und blutigen Gewaltexzessen prahlen. Eine lokale Initiative „Braunau gegen Rechts“ versucht Widerstand zu organisieren.

Vor allem mit Blick auf die rechtsgerichtete österreichische Partei des verstorbenen Populisten Jörg Haider (FPÖ) mache man sich verstärkt Sorgen, dass „eine Politik, die in ihren Wahlkämpfen auf rassistische Hetze und Brandstiftung setzt, ihre reale Entsprechung findet“, so das Braunauer Bündnis. Mitglieder hätten im Internet einen erschreckenden Fund gemacht: In einem öffentlichen Benutzerprofil eines sozialen Netzwerkes posierten offenbar stadtbekannte Braunauer Neonazis auf Fotos mit Handfeuerwaffe und blutigen Wunden von Gewaltexzessen. Als Erkennungszeichen würden von den fraglichen Personen T-Shirts mit dem unfreiwillig selbstkritischen Aufdruck „Braune Bierbüffel“ getragen.

Polizei und österreichische Justiz würden mit aller Deutlichkeit aufgefordert, dem Verdacht nachzugehen, dass in Braunau offen bewaffnete Neonazi-Strukturen vorzufinden seien. Es müsse konsequent gehandelt werden.

Mindestens eine der auf den Fotos abgebildeten Personen sei zweifelsfrei bei einem Neonazi-Überfall auf ein lokales Jugendkonzert 2008 erkannt worden. Der aktuelle Bilderfund wird vor diesem Hintergrund als besorgniserregender Beleg für zunehmende Aggressivität gewertet. So seien bei besagtem Angriff auf das Konzert „`nur´ eine Hakenkreuzfahne geschwenkt und Naziparolen gegrölt“ worden, jetzt müsse man in Braunau dementsprechend offenbar auch bewaffnete Überfälle befürchten.

Das österreichische Bündnis „Braunau gegen Rechts“ fordert derweil „keine Toleranz bei nationalsozialistischer Wiederbetätigung und rechtsextremer Gewalttaten“ und ruft für den 17. April 2010 zu einer Demonstration auf.

(8. Februar 2010, Quelle: http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/straftaten/artikel/bewaffnete-neonazis-in-hitler-geburtsstadt-braune-bierbueffel-posieren-mit-pistole.html)